Startseite

Reisebericht

Die Filme

Brescello

Filmszenen

damals & heute

Die Kirche

Das Kreuz

Das Museum

Fernandel

Gino Cervi

Bücher

Grüße aus der

Kleinen Welt

Links

Gästebuch

Andere

Reiseberichte

Seiten Info’s

 Giovanni Guareschi

Zeitungsberichte

Kontakt

Eine wichtige Rolle in den Filmen spielt das Kreuz,

durch das Don Camillo die Stimme Jesu hörte.

Das Original Kreuz aus den Filmen ist heute noch erhalten und befindet sich in der Kirche (Santa Maria Nascente) von Brescello.

Das im Film sprechende Kruzifix ist jedoch nicht, wie in den Filmen zu sehen am

Hochaltar angebracht, sondern nach dem Haupteingang der Kirche links in

einer kleinen Seitenkapelle zu finden.

Der Bildhauer Bruno Avesani erschuf zusammen mit dem heimischen Tischler Emilio Bianchini, das Kruzifix eigens für die Aufnahmen der Filme.

Avesani schuf außerdem vier verschiedene austauschbare Köpfe mit vier verschiedenen Gesichtsausdrücken. Leider ist nur eines dieser Gesichter/Köpfe bis heute erhalten geblieben.

Das Kreuz wiegt ca. 13 Kilo, es ist aus Balsaholz.

Am Ende der Filmaufnahmen wurde es dem damaligen Pfarrer

Dino Alberici von Angelo Rizzoli geschenkt.

1989 Gib das Kreuz heraus!!!

Mehr zu dem Kreuz mit den verschiedenen Gesichtern/Köpfen finden Sie hier.

Deutsche

Synchronstimmen von Jesu in den Filmen

Ernst Kuhr

als Stimme Jesu in Don Camillo und Peppone 

als Stimme Jesu in Don Camillos Rückkehr

als Stimme Jesu in Die Große Schlacht des Don Camillo

als Stimme Jesu in Hochwürden Don Camillo

Borchert Ernst Wilhelm 

als Stimme Jesu in Genosse Don Camillo

zur Startseite

___________________________________________________ ____________